Aktualisierung 10.01.2021

  • Entsprechend der Neunten Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der
  • Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt vom
  • 15.Dezember 2020
  • zuletzt geändert durch die Zweite Verordnung zur Änderung der Neunten SARS-CoV-2-
  • Eindämmungsverordnung vom 8. Januar 2021
  • konkretisiert durch das aktuelle Update des Ministeriums für Bildung

  • findet ab Montag, den 11.01.2021 bis zunächst 31.01.2021
  • außschließlich für die Schülerinnen und Schüler, die im Schuljahr 2020/2021 ihren
  • Schulabschluss erwerben, Präsenzunterricht unter strengen Hygieneauflagen statt.

  • Dies betrifft die Klassen 12 und 13.

  • Sportunterricht findet bis auf weiteres nur als theoretischer Unterricht statt. Im
  • Musikunterricht muss auf Gesang und die Nutzung von Blasinstrumenten verzichtet
  • werden.
  • Den Schulen wird es freigestellt, Schülerinnen und Schüler, die sich nicht im
  • Präsenzunterricht befinden, für unaufschiebbare Klassenarbeiten und Klausuren in die
  • Schulen einzubestellen.

  • Für Kinder bis zum 12. Lebensjahr, die gemäß der geltenden SARS-COV-2-EindV einen
  • Anspruch auf Notbetreuung haben, wird diese während der planmäßigen Unterrichts- oder
  • Öffnungszeit der Schule in der Schule gewährleistet.

  • Elke Fritzsche
  • Päd. Schulleitung

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
mögen Sie Muße finden und Kraft schöpfen in der Weihnachtszeit, um dann zuversichtlich das neue Jahr zu begrüßen.



© 2013 Waldorfschule Halle